© BBV / DBV
 

Tag des offenen Bauernhofes 2018

Landluft schnuppern - beim "Tag des offenen Hofes" am 9. / 10. Juni 2018

Das Wochenende vom 9. bis 10. Juni steht nächstes Jahr ganz im Zeichen der Land- und Forstwirtschaft. Bundesweit werden zahlreiche Betriebe ihre Hoftore für Besucher aus Stadt und Land, von Politik und Medien öffnen und zum Dialog einladen. Auch Bayern ist dabei.

Schauen - Schnuppern - Genießen: Was wird geboten?
Sie wollten schon immer mal durch einen modernen Milchviehlaufstall gehen, einen Melkroboter in Aktion erleben und den Tieren ganz nah sein? Sie wollen wissen, was sich hinter dem Begriff Tierwohl verbirgt, was auf den Feldern und Wiesen Ihrer Region wächst oder welche Anstrengungen Landwirte unternehmen, um gesunde Lebensmittel zu erzeugen?
 
Sie können dabei sein, die Landwirtschaft Ihrer Heimat mit Informationen aus "erster Hand" kennen lernen, kulinarische Schmankerl aus der Region genießen und einen erlebnisreichen Tag auf bayerischen Höfen verbringen.
 
   
Wann und wo?
Sie sind am Aktionswochenende 9. und 10. Juni sowie an weiteren Terminen im Jahr herzlich willkommen, wenn Bäuerinnen und Bauern zur Entdeckungsreise auf ihre Bauernhöfe einladen. Unter dem Motto "Landwirt-schaf(f)t Heimat" werden Bauernfamilien die Vielfalt der bayerischen Land- und Forstwirtschaft präsentieren.
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch beim "Tag des offenen Bauernhofes" – Betriebe mit "offenen Hoftoren" finden Sie ab dem Frühjahr 2018 unter der Rubrik Termine.
 
Auch die Höfe der Interessengemeinschaft Lernort Bauernhof Bayern bieten erlebnisorientierte Angebote mit Hofbesuchen. Weitere Informationen unter www.lernort-bauernhof.de