©
 10.04.2018

Tag der offenen Tür im Kahlgrund am 28. Oktober im Landkreis Aschaffenburg

in Alzenau, A.-Wasserlos, A.-Michelbach, A.-Albstadt, Mömbris, Blankenbach, Sommerkahl und Schöllkrippen-Schneppenbach

Wein, Äppelwoi, Hausmacher Wurst, deftige Mahlzeiten und selbst gebrannter Schnaps - der Kahlgrund ist ein Begriff für Gastlichkeit.
 
Vollreife Äpfel, zuckersüße Zwetschgen, aromatische Birnen und tiefrote Kirschen: Das sind die Grundlagen für die hochwertigen Edelbrände der Kahlgrunder Brenner. Dann liegt es am Können der Brenner, durch schonendes Vergären und langsames kunstvolles Destillieren die edlen Tropfen aufzufangen und abzufüllen.
 
Wer den Brennern dabei einmal über die Schulter schauen möchte und dem Ergebnis des Brennens mit der Nase und dem Gaumen nachspüren möchte, ist herzlich eingeladen, wenn es wieder heißt: "Der Kahlgrund brennt!". Zwischen 11:00 und 19:00 Uhr können die Freunde "geistreicher" Tropfen die ausgesuchten und edlen Destillate kosten.
 
Besonders stolz sind die Brenner auf ihren Kahlgrund-Whisky, der natürlich auch am 28. Oktober probiert werden kann. Den Brennern und ihrem Whisky ist es außerdem zu verdanken, dass sich die Stadt Alzenau Genussort nennen darf. 

Das Programm der Brenner mit ihren Spezialitäten für Gaumen und Sinne sowie die verschiedenen Aktionen sind im Flyer nachzulesen. Weitere Informationen finden sich auch unter www.der-kahlgrund-brennt.de
 
Herzlich Willkommen! Besuchen Sie den Kahlgrund beim Tag der offenen Brennereien. Die Brenner vom Kahlgrund freuen sich auf Sie!
 
Die "Schnapsdrossel-Busse" sind wieder im Einsatz: Mit dem VAB-Eventticket bzw. Brennerticket lassen sich alle 11 "Brennstationen" sicher und gefahrlos ansteuern.